Die Geschichte der Krostitzer Akrobaten

Die Krostitzer Akrobaten wurden 1955 von Hans Poser und Gerhard Hamann gegründet. 2005 feierten sie ihr 50-jähriges Jubiläum. Es begann alles mit einer Sportwerbegruppe zu der Volkstanz, Radsport, Rhönradturnen und Akrobatik gehörte. Mittlerweile wurden die anderen Sportarten durch Trendsportarten wie Volleyball, Leichtathletik und Dart abgelöst. Die Krostitzer Akrobaten konnten sich über 50 Jahre behaupten und ihr Fortbestehen sichern.

Was mit 8 Turnern angefangen hat, ist mittlerweile auf über 80 Akrobaten angewachsen. über die Jahre hinweg zeigten sie ihre Akrobatikshows in vielen Städten und Dörfern. So schafften sie es bis nach Kasachstan an die Trasse, um dort die kulturelle Umrahmung durchzuführen. Aber auch an den verschiedenen Pioniertreffen in Karl-Marx-Stadt und Magdeburg haben sie mitgewirkt. Auch bereits zu DDR-Zeiten nahmen die Krostitzer Akrobaten an Wettkämpfen teil und schafften es manchmal auch bis zum DDR-Meister. Nach einigen Enttäuschungen zogen sich die Akrobaten Anfang der 90er Jahre aus dem Wettkampfgeschehen zurück und konzentrierten sich nur noch auf das Schauturnen. Nachdem Ende der 90er Jahre etwas frischer Wind in die Abteilung des Krostitzer Sportvereines kam, nahmen die Krostitzer Akrobaten seit 2000 wieder an Wettkämpfen und Turnieren teil. Es bedurfte vieler Anstrengungen und auch einiger Rückschläge bis sie es bis zu ihrem heutigen Ziel geschafft haben. So konnten sie sich in den vergangenen Jahren in Sachsen wieder an die Spitze mit hervorarbeiten. Sie nehmen mittlerweile auch wieder an Bundeswettkämpfen teil und einige Krostitzer Akrobaten konnten sich auch für die sächsische Mannschaft qualifizieren und nehmen an internationalen Turnieren teil. Wie z. B. 2004 in Puerto Rico, 2006 in österreich und mehrfach in Deutschland. Auch dort mischen sie an der Spitze mit und beweisen mit zwei deutschen Nachwuchsvizemeistern und zwei Viertplazierten ihre Leistungen.

Die jüngsten Sportler bei den Krostitzer Akrobaten beginnen bereits mit 2 Jahren. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Sollten Sie Lust bekommen, bei uns mal reinzuschauen, wir sind montags, dienstags und donnerstags zwischen 16:30 Uhr und 19:00 Uhr in der Krostitzer Turnhalle im Gange.